Freitag, Februar 29, 2008

Coffy Mate.

Ich wollte Coffy schon lange ein Schmusetier mitbringen, sowas braucht ein Welpe. Hab aber keins gefunden, das nicht entweder grottenhäßlich war oder schwer selbstentzündlich aussah. Zum Glück hat Uta eins gefunden und mitgebracht, das ausgezeichnet zu diesem wilden Tier (also Coffy) passt:



Sigmund findet er ganz toll, allerdings zieht er ihm ständig die Hose aus. Was das bedeutet, weiß ich nicht.

Und - groß ist er geworden, was? Wächst wie wahnsinnig. Bald lege ich ihn in Ketten vor die Haustür, harhar:

5 Comments:

Anonymous morticia said...

falls noch interesse an einem behinderten, inkontinenten (harn & stuhl) mopsmädel besteht - adresse hast du ja!

8:06 nachm.  
Blogger Der_grosse_Transzendentale_Steini said...

Glaub mir, Morti: Die eine Töle bringt mich schon an mein Kapazitätslimit. Ganz ehrlich. Echt. Total.

1:44 nachm.  
Blogger Frau Echse said...

sigmund freud ohne hosen... das klingt nach einem alptraum, hauptsache der ist nicht mit koks und morphium gefüllt. die spitzen babyzähnchen schaffen sicher mehr als ein beinkleid!

4:19 nachm.  
Anonymous morticia said...

kacke, ich wusste du fällst nicht drauf rein...aber tröste dich, du hast nur EIN nicht stubenreines viech. manchmal, wenn ich so meinen balkon runtersehe bekomme ich extrem unreine gedanken...rasch, meine tropfen!

8:26 nachm.  
Blogger zoee said...

mag ja weit hergeholt sein: freud - penisneid - kastration?

6:55 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home