Donnerstag, Januar 11, 2007

Gotterdämmerung.



Holy moly, ich komm' gerade überhaupt nicht von den Twilight Singers weg. Vor lauter Begeisterung über die neue EP hab ich mir auch das letzte Album besorgt – Powder Burns. Bin völlig begeistert. Mein absoluter Liebling ist "Forty Dollars" - so überirdisch gut den Beatles-Refrain "She loves you, yeah yeah yeah" zu integrieren, ist schon unglaublich. Da wird mein Herz zu einem saftigem Steak. Kaufen, los! Alle!

3 Comments:

Blogger creezy said...

Steak? Gibt's essen?

10:53 AM  
Anonymous morticia said...

ich muss erst die ware prüfen! nachher willst du uns nur die schrabbeligen 4-spur selbstaufnahmen einer im übungsraum weltberühmten befreundeten weltmusik-kapelle andrehen...

6:58 PM  
Anonymous Anonym said...

Hab beim googeln gerade erfahren, dass die „Twilight Singers“ in der Hauptsache aus Greg Dulli von den „Afghan Whigs“ bestehen. Noch so 'ne total unterschätzte Band, könnte also wirklich interessant sein, sich die Singers mal anzuhören.

10:20 AM  

Kommentar veröffentlichen

<< Home