Freitag, Januar 26, 2007

10 Jahre Ersatzstöckchen.

Das liebe Kitteltier hat mir ein Stöckchen zu geworfen, dass ich nicht so richtig fangen kann. Ich soll hier Fotos von mir vor 10 Jahren reinstellen. Das geht aber nicht so einfach, da die Fotos aus diesem Zeitraum einem Tsunami persönlicher Art zum Opfer gefallen sind. Werde mich aber um das Strandgut kümmern.

Als kleinen Ersatzlacher gibts aber zwei Fotos von vor ziemlich genau 30 Jahren, wie gut leserlich auf der Vorderseite katalogisiert. Meine erste Band - der Bassist wurde irgendwann zuklebt, weil wir den doof fanden. Und der Penner im Fotoladen hat das erste Foto falschrum belichtet. Bin ja kein Linkshänder, obwohl ich spielen konnte wie Jimi.


9 Comments:

Anonymous andie kanne said...

Mai76 ist der ultimative Bandname. Sofort wiedervereinigen und auf global Tournee gehen. Am besten mit Heather als Frontfrau. Gut für die PR. Und Geld hat sie auch.

12:51 AM  
Anonymous morticia said...

ja leck mich amoka, wie psycho cool! bandprobe immer bis sesamstrasse und sag mal ehrlich: die brille hast du doch derrick gezockt!? leute auf fotos wegkrickeln, ich dachte immer ich wär die einzige die sowas bringt. lustig auch, dass die schanzenviertelblase heute versucht genau so auszusehen...der örgeljunge: die uhr, ganz sicher ne timex! ich werd sentimental...

11:14 AM  
Blogger Markus Quint said...

Grandiose Dokumente aus einer Zeit, in der Fotos noch falschrum belichtet werden konnten.

6:36 PM  
Anonymous chaot35 said...

wenn ich mir das obere foto angegucke, weiss ich ab heute ganz genau wen dieter thomas kuhn sich als vorbild genommen hat....

ach ja, tsunamis haben wir alle mal erblebt....

4:32 PM  
Blogger creezy said...

Ihr ward die wahren „The Teens“?

12:34 AM  
Blogger Der_grosse_Transzendentale_Steini said...

@ak: Erstklassiger Managementplan!
@morti: Und der Konfirmandenunterricht als größter Stolperstein auf dem Weg ganz nach oben.
@mq: Ja... schnief.
@chaot: Hey! Wir waren eine Rockband und keine schwulen Hupen!
@creezy: "The"-Bands waren damals gerade aus der Mode.

12:37 PM  
Anonymous zoee said...

sehr lässig, herr steini, sehr lässig! auf genau solche typen bin ich damals im zarten alter von *hüstel*-jahren geflogen. ich habe mich aber nie getraut, weil ich dachte, die sind so obercool, die stehen nicht auf solche normalen mädels wie ich.

jahre später habe ich erfahren, dass die coolen jungs gar nicht so cool waren. die haben sich bloß nichts getraut. nicht einmal zöpfe ziehen oder stuhl wegkicken.

das nenne ich verpasste chancen ... *heul*

1:05 PM  
Blogger Der_grosse_Transzendentale_Steini said...

Haha, Frau Zoee. Genau so war das. Mädchen waren uns voll unheimlich und fremdartig, mit denen wollten wir so wenig wie möglich zu tun haben. Außerdem hätten wir nie im Leben gedacht, dass die auf uns stehen. Erst viel später habe ich auf einem Klassentreffen erfahren, dass wir hoch gehandelt worden, weil wir ja auch auf Schulfesten gespielt haben. Auch das zum Thema verpasste Chancen...

3:04 PM  
Blogger creezy said...

Na, inner Band zu spielen, ach selbst nur für die Band Coke-Flaschen zu schleppen, war immer anmachender als der Tür mit der ewigen eins in Mathe! Echt!

7:08 PM  

Kommentar veröffentlichen

<< Home