Sonntag, November 26, 2006

Kapstadt, 7. Tag

Seltenes Erlebnis, ein Motorrad zu fahren, das fast so viel wiegt wie ein Auto, über eine Sitzheizung (getrennt für Fahrer und Beifahrer) und ein Handschuhfach (abschließbar) verfügt. Wenigstens hat der Eimer 163 PS – das stimmt einen milde.



Morgens stand mal wieder ein Ausflug aufs Land auf dem Programm. Den ganzen Vormittag haben wir an der alten Tanke rumgeknipst und was in der Zeit so alles an die Spritsäule gerollt kam war echt endgeil. Wenn der Südafrikaner Bock auf einen stylischen Sportwagen der Kompaktklasse hat, spart er nicht wie besessen darauf oder stürzt sich wie der gemeine Mitteleuropäer auf blutsaugerische Leasingverträge, nein - er nimmt beispielsweise einen abgerockten Golf I, schraubt an die Hinterachse doppelt so breite und hohe Alus wie vorne und pinselt sich eine rasante 2-Farben-Lackierung aufs Blech. Zack, fertig ist der Puppenfänger. Brioni-Anzüge braucht er auch nicht - das Basecap zur Konfektion gibt den sportiven Look zum Businessdress.




Später sind wir in die Stadt gefahren und haben auf einer Straße in der Nähe des Marktes fotografiert. Ich sollte noch ein paar Fummel für die Models am nächsten Tag besorgen und bin natürlich bei Hulagirl fündig geworden. Schöne Logos haben eine magische Anziehungskraft auf mich. Die Maskenparade allerdings auch.




Ach so - den Tag versüsst hat mir Produktionsmanagerin Jessica mit ihrem Landrover-Fakeshirt. Sehr lustig. Sie besitzt übrigens tatsächlich einen knatschgelben Landi und dieser hat uns heute morgen sehr gute Dienste geleistet. Seid mal schön gespannt - heute war der Knallertag. Heavy Action, scharfe Weiber, echte Helden, traumhafte Landschaften, heiße Motoren... alles für umme morgen unter dieser Adresse! Nacht.

2 Comments:

Anonymous Anonym said...

ole said...
nicht vergessen:
wennze nich mehr kanns,
sach bescheid, dannn komm ich vorbei und klatsch ap...

1:57 nachm.  
Blogger mekki the mac said...

lechz, her mit den Photos...und wenn der ole nicht mehr kann...Du weißt an wen Du denken musst. :-)

5:49 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home