Freitag, Juni 23, 2006

No-jet-jet-lag.

Ich kann nicht schlafen. Beziehungsweise: ich will nicht schlafen. Ich will aber auch nicht nicht-schlafen-können in einer Gegend, wo es nichts bringt, nicht schlafen zu können und in einer Zeit, in der es nur Nachteile hat, nachts nicht zu schlafen. Dass ich nicht schlafen kann, liegt unter anderem daran, dass ich keinen Hunger habe. Sonst könnte ich mir eine prima Fressnarkose verpassen. Ich wäre jetzt gerne irgendwo, wo man nicht schlafen kann, weil es so spannend und/oder wunderschön ist und nicht, weil man nichts gegessen hat. Wenn man "schlafen" so oft schreibt, sieht es echt irgendwie total bescheuert aus. Blödes Verb, wo kommt das überhaupt her? Aus dem Lateinischen auf jeden Fall nicht.

11 Comments:

Blogger Bob said...

"schlafen" kommt von "schlaffen" (z.B. "einen Schlaffen haben", du erinnerst Dich sicher;) nur haben sie hier auch noch das zweite F verpennt.
Und überhaupt! Ich wäre froh würde ich lauter Appetitlosigkeit nicht schlafen können. Bei mir ist es umgekehrt. Ich fresse wie ein Wahnsinniger und schlafe wie ein Bär. Ich kann Dir sagen: Gar nicht gut! Mein Gewicht nimmt zu und mein Bankkonto ab. Da sieht es bei Dir besser aus, versprochen!

9:53 vorm.  
Blogger myglobalsoul said...

Matchbox 20: "Unwell"
"...All night hearing voices telling me
That I should get some sleep
Because tomorrow might be good for something..."

Bevor you're "...heading for a breakdown..." empfehlen wir eine Kölsch Narkose! Ist lecker und nahrhaft!

10:51 vorm.  
Blogger Kühles Blondes said...

ich empfehle "trotzdem essen" laß dir doch von einem büschn fehlenden hunger nicht vorschreiben wann du schlafen kannst und wann nicht. also doch.

ansonsten empfehle ich: das handy durchtelefonieren und jeden angerufenen fragen, ob er auch nicht schlafen kann. das funzt.

1:01 nachm.  
Blogger Der edle Jorge said...

Und was ist mit Sex? Ich meine vor dem Schlaffen ääh Schlafen. Manchmal hilft's. Oder erst Spocht, dann Sex, dann Schlafen.
Sich mit Kölsch zu narkotisieren halte ich für keine so gute Idee, das wir dann ein Etappen-Schlaf, Tour de Toilette.

1:02 nachm.  
Blogger Der edle Jorge said...

Sehr hilfreich sind auch Romane von Martin Walser oder Filme von Roland Emmerich.

1:17 nachm.  
Blogger Der_grosse_Transzendentale_Steini said...

@Edler: Danke für die Tipps, aber ich könnte ja schlafen, wenn ich wollte. Will aber nicht. Wenn ich organische Schlafstörungen hätte, würde ich mir momentan jede Nacht Waldis WM-Club reinziehen. Kotzen macht müde.

Gute Idee übrigens mit dem Sex. Hast Du heute abend schon was vori? :-)

2:03 nachm.  
Blogger Der edle Jorge said...

Tut mir leid, ich muss bereits jemandem beim Einschlafen helfen. Aber heute Abend spielt Frankreich gegen Togo in Köln. Vielleicht kannst du ja einem weiblichen Fan beim Entfernen des Bodypaintings helfen. Was tut man nicht alles für Freunde, die bei einem zu Gast sind.

2:38 nachm.  
Blogger Der_grosse_Transzendentale_Steini said...

Das Auftragen finde ich spannender... Was zur Hölle sind die Nationalfarben von Togo?

3:06 nachm.  
Blogger Der edle Jorge said...

Die gleichen wie bei Brasilien, glaube ich. Mir wäre in dem Fall die Farbe allerdings egal…

3:32 nachm.  
Blogger mekki the mac said...

Folge dem Rosa Kaninchen..... äh ich meine dem Link und Du kannst Dir die volle Farbenpracht der Togoianischen Flagge reinziehen. Zieh's Dir rein...hähähä... ;-)

http://www.crwflags.com/art/countries1/togo.gif

5:10 nachm.  
Blogger Bob said...

Ja aber warum WILLST Du denn nicht schlafen? Die Geschichte mit der Midlifecrisis wurde hier ja schon zu genüge gepostet, drum spar ich mir das aber... Du brauchst Hilfe. Wer nicht sschlafen will will nichts verpassen und wer nichts verpassen will hat Angst von der Eintönigkeit die sich langsam in seinem Leben breit macht.

Und wer nicht fasten will, will klugscheißen:)))

Dr. nar. kose. Bob

10:23 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home